FAQ'S - Kieferorthopädie Wörgl, Dr. Dürr

Kieferorthopäde Tirol
FOLLOW
Direkt zum Seiteninhalt



  FRAGEN

     & 
        ANTWORTEN

     



Wir haben hier eine Auswahl der häufigsten Fragen und die Antworten darauf für Sie zusammengestellt.
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensfvoll an uns - wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Ab welchem Alter bis zu welchem Alter macht eine Zahnspange Sinn?
Das Alter ist abhängig von der jeweiligen Fehlstellung bzw. der Art der Beschwerden/der Diagnose. So beginnen wir mit einer Frühbehandlung bereits ab 4,5 und 6 Jahren, im Erwachsenenalter gibt es nach oben keine Grenzen.

Wieviele Stunden/Tag muss man eine flexible Spange tragen?
Am sinnvollsten ist es, die flexible Spange so oft wie möglich zu tragen. Nun ist es vielen Schulkindern unangenehm, diese während der Schulstunden bzw. während Prüfungen im Mund zu haben, da anfangs die Aussprache mit der Spange im Mund natürlich undeutlich sein kann. Deshalb ist es durchaus vertretbar, in diesem Fall auf die Spange zu verzichten, sie dafür aber unmittelbar nach der Schule einzulegen. Prinzipiell gilt je häufiger sie getragen wird, desto besser ist der Erfolg.

Wie lange muss ich eine fixe Zahnspange tragen?
Hier ist die Tragezeit abhängig vom Alter des Patienten und selbstverständlich auch von der jeweiligen Fehlstellung. Es gibt Patienten, welche bereits nach einem Jahr den gewünschten Effekt erreicht haben, generell sollte aber mit einer Tragezeit von 1-3 Jahren gerechnet werden.

Unter welchen Voraussetzungen zahlt die Krankenkasse die Spange?
Die Voraussetzungen für die Gratis-Zahnspange sind wie folgt:

  • Die behandelnde Zahnärztin/der behandelnde Zahnarzt ist Vertragspartnerin/Vertragspartner für Kieferorthopädie.
  • Die Patientin/der Patient ist beim Start der Behandlung (=Einsetzen der Zahnspange) unter 18 Jahre alt.
  • Die Zähne weisen eine massive Fehlstellung auf (= IOTN 4 oder 5)
  • Es werden keine kosmetischen Spangen (z.B. mit weißen Brackets) eingesetzt.

Mit welchen Kosten muss ich bei einer kieferorthopädischen Behandlung rechnen?

Die  Kosten differieren je nach Diagnose, Behandlungsart, Behandlungsziel  und -dauer. Sie sind des weiteren abhängig von der Versicherungsart des  Patienten.

Eine Übersicht über unsere Behandlungskosten finden Sie im nebenstehenden Informationsblatt.

Sie haben weitere Fragen? Gerne klären wir diese in einem persönlichen Gespräch - rufen Sie uns an oder mailen Sie uns zur Terminvereinbarung.


Zurück zum Seiteninhalt